Apple Mail: Liste vorheriger Empfänger

Apple Mail ist – wie viele andere E-Mail-Programme – in der Lage, eingegebene Adressen automatisch zu vervollständigen. Hierfür zieht es die Daten aus dem Adressbuch und/oder dem Verzeichnisdiensten heran, aber auch die Absender und Adressaten vorheriger E-Mails. Diese Funktion ist oft hilfreich, kann aber auch nervig werden. Besonders dann, wenn man eine häufig genutzte Adresse einmal falsch eingegeben hat und fortan falsche Vorschläge erhält.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie auf diese Liste mit gesammelten Adressen, genannt „Vorherige Empfänger„, Einfluss nehmen können.

Nicht wirklich versteckt, aber dennoch sehr unauffällig gibt es in Apple Mail im Menü „Fenster“ den Punkt „Vorherige Empfänger“.

Klickt man hierauf, öffnet sich ein Fenster mit den oben beschriebenen Adressen. Die Einträge lassen sich praktischerweise auch nach Verwendungsdatum sortieren.

Man sieht schon auf den ersten Blick, welche Adressen bereits im Adressbuch hinterlegt sind und kann sonstige Einträge gegebenenfalls per Knopfdruck dem Adressbuch hinzufügen.

Viel wichtiger ist aber die Möglichkeit, einzelne Einträge zu löschen. Dies geschieht nach der Auswahl des Eintrags per Knopfdruck auf „Aus Liste entfernen“. Selbstverständlich können auch mehrere Einträge aus der Liste markiert und auf diese Weise gelöscht werden.

Beiträge, die Sie ebenfalls interessieren könnten:

Aug
22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*