Andere E-Mail-Adresse als Absender definieren

Viele Benutzer haben mehr als nur eine E-Mail-Adresse. Manchmal handelt es sich hierbei um gänzlich andere Postfächer, oft aber auch nur um eine einfache E-Mail-Weiterleitung oder einen sogenannten E-Mail-Alias. In solchen Situationen ist es sinnvoll, wenn man mit seinem E-Mail-Programm auch unkompliziert E-Mails mit einer anderen Adresse als Absender verschicken kann, ohne hierfür ein separates Konto einrichten zu müssen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in zwei einfachen Schritten Apple Mail mit unterschiedlichen Absendern verwenden können.

Vorweg möchten wir aber noch auf drei kleine Punkte eingehen:

  1. Verschicken Sie niemals E-Mails mit anderen Absendern, wenn Sie nicht auch die Antworten auf diese Mails empfangen können. Schließlich schreiben Sie auch keine falschen Absender auf Briefumschläge.
  2. Da sich nicht alle Personen im Internet an diese Regel halten, erlauben auch nicht alle E-Mail-Server den Versand von E-Mails mit einem anderen Absender. Gegebenenfalls müssen Sie vorher nachweisen, dass Sie Zugriff auf diese Adresse haben. Wenden Sie sich im Zweifel bitte an Ihren Administrator oder E-Mail-Provider.
  3. Genau wegen Punkt 2 kann es auch passieren, dass auf diese Weise versandte E-Mails fälschlicherweise als Spam angesehen werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Domain, also der Part hinter dem „@“, von der eigentlich zu verwendenden Adresse abweicht.

Öffnen Sie in Apple Mail über das Menü „Mail -> Einstellungen…“ die Konfiguration und darin den Punkt „Accounts“. Unter „E-Mail-Adresse“ sehen Sie die derzeit eingerichtete E-Mail-Adresse dieses Kontos. Geben Sie nun mit einem Komma getrennt weitere E-Mail-Adressen ein, die Sie später als Absender verwenden möchten.

Schließen Sie nun das Fenster und speichern Sie bei Aufforderung die gemachten Änderungen. Wenn Sie nun eine neue E-Mail verfassen, sehen Sie nun unter der Betreffzeile ein Auswahlfeld, in dem Sie eine der eben eingepflegten Adressen als „Von:“, also als Absender, auswählen können.

Sollte Ihr Mail-Server  diese Funktion nicht unterstützen, wird beim Versand der Nachricht eine entsprechende Fehlermeldung erscheinen.

Beiträge, die Sie ebenfalls interessieren könnten:

Aug
22
Kategorie(n): Kommunikation, Tipps & Tricks Tags:

2 Kommentare zu Andere E-Mail-Adresse als Absender definieren

  1. Joerg sagt:

    Die E-mail Adresse kann man ändern, ja. Blos wie stelle ich es an, wenn ich auch einen anderen Alias Namen eintragen will? Z.B. Hans Wurst => ed.amrifnull@snah, Buchhaltung => ed.amrifnull@gnutlahhcub etc. Ich bin ratlos 😉

  2. Das ist leider nicht direkt möglich. Einziger Workaround ist tatsächlich das Anlegen mehrerer Konten in Apple Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*